Projekt 365 x 50 mm: 06/06/13 (Tag 020)

Heute ein Foto von einer guten Sache über eine sehr schlechte Sache.

Der Künstler Gunter Demnig (http://de.wikipedia.org/wiki/Gunter_Demnig) hat ein meiner Meinung nach bewundernswertes Projekt ins Leben gerufen, um die Erinnerung an die schreckliche Nazizeit nicht verblassen zu lassen, den vielen namenlosen Toten ihren Namen wiederzugeben und ihnen etwas Würde zurückzugeben, dadurch dass man sich verbeugen muss, um die Inschriften seiner sogenannten Stolpersteine (http://de.wikipedia.org/wiki/Stolpersteine) lesen zu können. Diese Stolpersteine, knapp 10 cm x 10 cm große
Messingplatten, werden dort auf die Gehwege oder Plätze eingebaut, wo die deportierten und ermordeten Menschen zuletzt freiwillig gelebt haben.

Hier also mein Foto des Tages vom 06. Juni 2013:

20130606_StolpersteinGE_02

„Stolperstein“ übrigens, weil man mit dem Kopf stolpert und nicht mit den Füssen (lt. Wikipediaeintrag über das Projekt).

Das Projekt wird zwar kontrovers gesehen (vgl. Wikipedia-Artikel), aber ich denke mir, wir alle sollten etwas gegen das Vergessen tun, und dazu trägt dieses Projekt definitiv bei.

Hier noch der Link zu den Gelsenkirchener Stolpersteinen: http://www.stolpersteine-gelsenkirchen.de/stolpersteine_gelsenkirchen.htm

Advertisements